Tierlaut-Heimstunde der CaEx

By | 20. Mai 2015

Sobald um 20:00 (Heimstundenstart 19:30) die meisten Pfadfinder eingetroffen sind, begrüßen wir uns mit Tiergeräuschen. Nun gehen wir hinauf in unseren Raum und besprechen die weitere Heimstunde. Auch dabei verständigen wir uns wie Tiere. Anschließend verwenden wir 20 Minuten, um unser Programm durchzubringen – immer noch in Tierlauten! Nach einer 15 minütigen Pause, in der man sich nur mit Tierlauten verständigen darf, setzen wir die Heimstunde fort (wichtig: Tierlaute!). Danach führen wir unser Pink Fluffy Unicorn (Anm.: Name der CaEx2) – Ritual durch. Im weiteren Verlauf unterhalten wir uns in Tierlauten über unsere Lieblingstierlaute (dabei werden wir von James Brown überwacht (siehe anderer Bericht), dem aktivsten Mitglied unserer Heimstunde). Anschließend versuchen wir Geräusche eines eierlegenden Huhns nachzuahmen. Wir beenden unsere Heimstunde mit Tierlauten – Krah! Krah!

Leonard, Felix, David, Jan